Loading
Freihandelszone

Produktion

Freihandelszone
Website
http://www.freihandelszone.org/

Vorstellungen

Mi 10.10.2018

18:00 - 19:30
theater51-grad
BLUR theatrale 360°-VR-Installation
19:30 - 20:00
Giw & Kilonzo (Köln)
PERFORMANCE ÜBER FLUIDE ZUSTÄNDE DES SEINS
20:30 - 21:00
Sharon Fridman (IL/ES)
¿HASTA DÓNDE? / FESTIVAL Eröffnung
21:00 - 22:00
Paul Lazar (US)
CAGE SHUFFLE

Do 11.10.2018

17:00 - 18:00
Britt Hatzius (GB): BLIND CINEMA
Ort: TURISTARAMA
18:00 - 19:30
theater51-grad
BLUR theatrale 360°-VR-Installation (Orangerie)
19:30 - 20:00
COMMON EMOTIONS Yasmeen Godder (IL/US)
Ort: tanzhaus nrw in Düsseldorf

Fr 12.10.2018

18:00 - 19:30
theater51-grad
BLUR theatrale 360°-VR-Installation
19:30 - 21:00
Female Gaze?
Eine feministische Zusammenkunft

Sa 13.10.2018

14:00 - 18:00
Das Loch
Theatrale Exkursion ins Revier
18:00 - 20:00
theater51-grad
BLUR theatrale 360°-VR-Installation
20:00 - 22:00
Ifriqiyya Electrique (TN)
Konzert / Dämonenbeschwörung

URBÄNG! Das Fes­ti­val für per­for­ma­ti­ve Küns­te in Köln

Datum

10. Okt 2018 - 13. Okt 2018
Vorbei!

Lie­bes Publi­kum,

URBÄNG! nimmt auch die­ses Jahr die urba­ne Gesell­schaft unter die Lupe, fragt nach ihrer Ästhe­tik, Tole­ranz und Fähig­keit, Gemein­schaf­ten zu schaf­fen. Mehr noch als bis­her sucht URBÄNG! dies­mal den Kon­takt zum Publi­kum, nach einer genuss­vol­len Begeg­nung zwi­schen allen.
Fes­ti­val­zen­trum, Tum­mel­platz, Unter­kunft und Basis­la­ger bie­tet wie­der das Oran­ge­rie-Thea­ter, von dem aus alle ins benach­bar­te Düs­sel­dorf und zu „unter­ge­hen­den“ Dör­fern im Braun­koh­le­re­vier aus­schwei­fen.
Als Gast­ge­ber für Künst­le­rIn­nen aus Tune­si­en, den USA, Spa­ni­en, Isra­el, Eng­land und für geschätz­te Kol­le­gIn­nen aus der direk­ten Umge­bung, lädt die FREI­HAN­DELS­ZO­NE zu außer­ge­wöhn­li­chen Per­for­man­ces, Kon­zer­ten und Dis­kus­si­ons­run­den.
In tur­bu­len­ten und poli­tisch ange­spann­ten Zei­ten ist die zwei­te Aus­ga­be von URBÄNG! ein Auf­ruf an eine offe­ne Wahr­neh­mung unse­rer Umge­bung und unse­rer selbst. Was ist unse­re Hei­mat und wie gera­ten wir in Ihr und mit Ihr kon­struk­tiv anein­an­der? Wie kann sich die Kunst mit dem Publi­kum neu und anders ver­bin­den? Wo fin­den wir Räu­me, dem Gese­he­nen und Gehör­ten einen Nach­hall zu ermög­li­chen?
In Koope­ra­ti­on mit dem tanz­haus nrw ver­sucht URBÄNG! mit der Rei­he „IT’S YOUR TURN“, ein unge­wohnt per­sön­li­ches Auf­ein­an­der­tref­fen von Künst­lern und Publi­kum. Dar­über hin­aus lädt URBÄNG! mit Kura­to­rin Feli­zi­tas Stil­le­ke bei „FEMA­LE GAZE“ Künst­le­rIn­nen jed­we­den Geschlechts ein, Ein­sich­ten, Aus­sich­ten und Absich­ten femi­nis­ti­scher Kunst zu zei­gen oder zu ver­ste­cken.
Der Schau­spie­ler Paul Lazar aus New York erweist uns die Ehre, wir erle­ben die sog­haf­te Arbeit des Cho­reo­gra­fen Sharon Fri­d­manBritt Hat­zi­us ent­führt uns mit Kin­dern des Hum­boldt-Gym­na­si­ums in unser Kopf­ki­no, Ifri­qi­y­yaver­setzt uns in Exta­se, um nur eini­ge der High­lights zu nen­nen.
Eure FREI­HAN­DELS­ZO­NE – Ensem­blenetz­werk Köln

MIT DABEI
URBÄNG!-Truck
Unser stän­di­ger Beglei­ter wäh­rend des Fes­ti­vals im Oran­ge­rie Thea­ter ist in die­sem Jahr wie­der der URBÄNG!-Truck von Jens Kuklik. Zu sehen sein wer­den hier u.a. Fotos von Mat­thi­as Jung, der die „unter­ge­hen­den“ Dör­fer und ihre Bewoh­ner im Braun­koh­le­ta­ge­bau nahe Köln seit Jah­ren mit der Kame­ra beglei­tet.

PALAIS TEM­PO­RÄR über­rascht URBÄNG!
Wir wis­sen nicht, wann und wo sie auf­tau­chen wer­den, aber sie kom­men: PALAIS TEM­PO­RÄR. Mit einer Fort­set­zung der im Sep­tem­ber die­sen Jah­res begon­nen Dis­kus­si­on über die Ver­or­tung der per­for­ma­ti­ven Küns­te in Köln.

pro­gramm

Oran­ge­rie Thea­ter
Okt 10 2018

Sharon Fri­d­man (IL/ES): ¿HAS­TA DÓN­DE?

¿HAS­TA DÓN­DE? ist ein kraft­vol­les Duett zwei­er Män­ner, das ange­trie­ben von der Musik zwi­schen cho­reo­gra­fi­schen Bil­dern und chao­ti­schen Momen­ten chan­giert. Drif­ten­de Kör­per ver­las­sen lang­sam, was sie vom Sein abhält.
Details anzei­gen
Oran­ge­rie Thea­ter
Okt 10 2018

Paul Lazar (US): CAGE SHUF­FLE

Mit sei­nem Solo CAGE SHUF­FLE schafft Paul Lazar eine außer­ge­wöhn­li­che Hom­mage an den ein­fluss­rei­chen Kom­po­nis­ten, Autor und Phi­lo­so­phen John Cage.
Details anzei­gen
Oran­ge­rie Thea­ter
Okt 10 2018 – Okt 13 2018

BLUR thea­tra­le 360°-VR-Installation

Mit Vir­tu­al-Rea­li­ty-Bril­le und Kopf­hö­rer aus­ge­stat­tet neh­men die Zuschau­er auf Sitz­sä­cken Platz. Sie tau­chen in eine Thea­ter­auf­füh­rung ein, als wären sie live dabei.
Details anzei­gen
Oran­ge­rie Thea­ter
Okt 12 2018

FEMA­LE GAZE?

Was macht den weib­li­chen Blick aus? Kön­nen Augen gen­dern? Und gibt es einen geschlechts­spe­zi­fi­schen Blick über­haupt? #metoo und vie­le dar­auf fol­gen­de Dis­kus­sio­nen haben uns die Augen geöff­net. Aber was wird sicht­bar und war­um?
Details anzei­gen
Ker­pen Man­heim
Okt 13 2018

DAS LOCH. UNTER­GANG UND UTO­PIE

Unse­re Zuschau­er erle­ben einen Par­cours durch Man­heim – das Dorf, wel­ches den Bag­gern als Nächs­tes zum „Opfer” fal­len wird – mit unge­wöhn­li­chen Begeg­nun­gen sowie einem Audio-Fea­ture zum The­ma “Unter­gang & Uto­pie”.
Details anzei­gen
Oran­ge­rie Thea­ter
Okt 13 2018

Ifri­qi­y­ya Elec­tri­que (TN)

IFRI­QI­Y­YA ELEC­TRI­QUE ist mehr als ein Kon­zert. Es ist doku­men­ta­ri­scher ROAD­MO­VIE. Es ist ein the­ra­peu­ti­sches Ritu­al von BESES­SEN­HEIT und TRAN­CE.
Details anzei­gen
Kei­ne Ver­an­stal­tung gefun­den!
Shopping Basket