Loading

Vorstellungen

Sharon Fridman (IL/ES)

19:30 - 20:00
¿HASTA DÓNDE?

Sharon Fri­d­man (IL/ES): ¿HAS­TA DÓN­DE?

Datum

10. Okt 2018
Vorbei!
Eröff­nung /// Tanz­du­ett

Dau­er: ca. 20 Minu­ten

Aus­ge­hend von der Kon­takt­im­pro­vi­sa­ti­on beschäf­tigt sich Fri­d­man mit sozia­len Inter­ak­tio­nen. ¿HAS­TA DÓN­DE? ist ein kraft­vol­les Duett zwei­er Män­ner, das ange­trie­ben von der Musik zwi­schen cho­reo­gra­fi­schen Bil­dern und chao­ti­schen Momen­ten chan­giert. Drif­ten­de Kör­per ver­las­sen lang­sam, was sie vom Sein abhält.
Das Stück hat zahl­rei­che Prei­se erhal­ten, unter ande­rem den ers­ten Preis sowie den Publi­kums­preis beim Cho­reo­gra­phy Con­test Bur­gos-New York und den Ali­cia Alon­so ICC‘ 12 Latin Ame­ri­can pri­ze. ¿HAS­TA DÓN­DE? wur­de 2011 in Spa­ni­en urauf­ge­führt und war seit­dem welt­weit in mehr als 30 Städ­ten zu sehen – nun end­lich auch in Köln
Sharon Fri­d­man kommt aus Isra­el, lebt in Spa­ni­en und arbei­tet als Cho­reo­graf und Tän­zer. 2007 grün­de­te er in Madrid sei­ne eige­ne Kom­pa­nie, die Com­pa­ñía Sharon Fri­d­man, mit der er inter­na­tio­nal erfolg­reich unter­wegs ist.
www​.sharon​-fri​d​man​.com

Foto: Chris­to­phe Van­der Eecken /// Künst­le­ri­sche Lei­tung: Sharon Fri­d­man /// Cho­reo­gra­fie: Sharon Fri­d­man /// Musik: Luis Miguel Cobo /// Tän­zer: Aleix Mañé und Juan Car­los Tole­do /// Kos­tüm: MIZO, von Inbal Ben Zaken /// Video: Mira­m­emi­ra /// Pro­duk­ti­on, Gene­ral Manage­ment: Lola Ortiz de Lanz­agor­ta /// Kom­mu­ni­ka­ti­on, Pro­duk­ti­ons­as­sis­tenz: Nerea Agui­lar

Geför­dert durch: INA­EM, Cen­tro Dan­za Canal, Comu­ni­dad de Madrid, Cen­tro Coreo­grá­fi­co La Gome­ra, Cen­tro de Huma­ni­dades Car­denal Gon­za­ga

Shopping Basket