Loading

Auf Startseite/Spielplan/Archiv anzeigen

Oktober 2020
Produktion
K. Szabó/F.A.C.E. Visual Performing Arts
Okt 24 2020 - Nov 01 2020

Aischylos/ Mari­net­ti: PRO­ME­T­HEI­SCHE KUL­TUR

Intermediale Inszenierung Kunst Design und Technik – Zeichen verändern die Wirklichkeit. Prometheus ist das Ur-Zeichen für den Glauben an die Vernunft des Menschen. Hat dieser Glaube noch Gültigkeit? Ein Stück über Prometheus und seinen Glauben an die Menschheit, an ihr großes Projekt eine bessere Welt zu bauen ohne Leid - Ein Stück über den gefährlichen Umgang des homo technicus mit digitaler Technik und mit analogem Schmerz. Ist die prometheische Kultur am Ende? Die Götter sind tot, die Futuristen bejubeln die Geschwindigkeit wie einen Götzen, der Faschismus ist gemacht. Wo sind die vernunftbegabten Menschen? Soll die Passionsgeschichte Prometheus sinnlos gewesen sein? Die Menschen erheben ihre ...
Details anzeigen
November 2020
Produktion
A.TONAL.THEATER
Nov 11 2020 - Nov 14 2020
20:00 - 21:30

TWINS – ICH UND ICH

Eine Musikperformance mit Paz & Pía Miranda TWINS - ICH UND ICH mit den chilenischen Zwillingsschwestern Pía (Posaunistin) und Paz (Sängerin & Querflötistin) Miranda, beschäftigt sich mit Wohl und Wehe eineiiger Zwillinge. Es ist eine performative Auseinandersetzung mit Fragen der Identität vor dem faszinierenden und geheimnisvollen Hintergrund der doppelten Anwesenheit: Wer ist wer? Wo sind sie nur sie selbst? Wo verschwimmen Identitätsgrenzen? Wie lässt sich angesichts der doppelten Anwesenheit die Einmaligkeit des Einzelnen – die eigene Identität - behaupten? Ein auf dem spannenden gemeinsamen biografischen Hintergrund aufgebautes Entdeck- & Verdeckspiel mit dem eigenen Spiegelbild beginnt. Eine Produktion von A.TONAL.THEATER (Köln) in Kooperation mit Freihandelszone ...
Details anzeigen
Produktion
wehr51
Nov 25 2020 - Nov 28 2020

Frac­tu­ra

Verletzung & Altern: eine tanztheatrale Recherche mit Bibiana Jiménez FRACTURA ist ein Brückenschlag von Kolumbien/Südamerika nach Deutschland/Europa. Eine Reise durch die seelischen und körperlichen Verletzungen einer emigrierten Tänzerin, die, dem Schmerz zum Trotz, nicht vom Tanz lassen kann! Biographische Brüche, Verletzungen, Narben, der Kampf um die Identität und die Rolle als Frau, Perfektion des Tanzes und immer wieder Aufbäumen. Seelisch wie körperlich... Wir kennen das alle: erst durchzuckt der Schmerz den Körper, und nach dem Schock, die Angst, dass etwas bleiben wird von dieser Verletzung, etwas was sich nicht mehr wiedergutmachen lässt, was der Körper nicht verzeiht und womit man ab sofort klar kommen muss. Man konsultiert ...
Details anzeigen
Dezember 2020
Produktion
subbotnik
Dez 02 2020 - Dez 06 2020

Zuhau­se

Wir alle lebten mal in einer anderen Zeit. Alles war neu, erschien und verwandelte sich unablässig. Menschen waren nicht unbedingt nur Menschen - Auch Tiere waren nicht unbedingt nur Tiere.  Sie konnten etwas sein und gleichzeitig auch etwas anders. -Alle Wesen, sichtbare oder unsichtbare, grausige Schatten, Lichter, Undinge, Pappkartons oder Bleistiftskizzen an der Wand, badeten im selben Fluss der Verwandlung. Ein Kinderspiel. In ihrer Fortsetzung der Reihe “An einem Tag “I-IV “, die sich an unterschiedlichen Lebensphasen des Menschen orientiert, tauchen Subbotnik in das metamorphose Universum der Kinder ab. Die Frage danach, wer oder was man ist oder wird - löst sich ...
Details anzeigen
Keine Veranstaltung gefunden!
Shopping Basket