Zeit für Entscheidung

c.t.201

 

1992 fin­den sich sechs Thea­ter­leu­te aus der frei­en Köl­ner Sze­ne zur Grup­pe c.t.201 zusam­men. Der Name geht zurück auf die Bezeich­nung einer Farb­fil­ter­fo­lie für Schein­wer­fer, den soge­nann­ten Tages­licht-Fil­ter: die kla­re Kon­tu­rie­rung und das stim­mungs­vol­le Wech­sel­spiel des Tages­lichts waren und sind für die Thea­ter­ar­beit von C.T.201 Pro­gramm. 1993 folgt die Grün­dung des gemein­nüt­zi­gen Ver­eins c.t.201 – frei­es Thea­ter Köln e.V., der – heu­te mehr denn je – als Pro­du­zent der ein­zel­nen Pro­jek­te fun­giert und damit ver­schie­de­nen Regis­seu­ren und zahl­rei­chen Thea­ter­schaf­fen­den die Grund­la­ge für ihre künst­le­ri­sche Arbeit ermög­licht.
Fast alle bis­he­ri­gen Pro­duk­tio­nen wur­den für den Köl­ner Thea­ter­preis nomi­niert.

Web­sei­te C.T. 201: https://​www​.ct201​.de/

Foto: Ingo Solms


Auf unse­rer Büh­ne

Zeit für Ent­schei­dung – 2022
Kla­bau­ter – 2021
Frei//Sein – 2019

Comments are closed.