Loading

Produktion

Tim Mrosek
Tickets

Vorstellungen

20:00 - 21:30
Mi. 16.06.2021
PREMIERE
20:00 - 21:30
Do. 17.06.2021
20:00 - 21:30
Fr. 18.06.2021
20:00 - 21:30
Sa. 19.06.2021
18:00 - 19:30
So. 20.06.2021

ZÄH­MUNG

Datum

16. Jun 2021 - 20. Jun 2021

Tickets

19,00 € normal/ 12,00 € ermäßigt / 8,00 € mit Köln-Pass

nach Wil­liam Shake­speare
eine Kopro­duk­ti­on von Tim Mro­sek

mit: Jana Jung­bluth, Car­men Konop­ka, Asim Odo­ba­sic und Lucia Schulz
Kon­zept und Regie: Tim Mro­sek
Dra­ma­tur­gie:
Mar­tin Wie­sen­hö­fer und Kat­ja Win­ke
Szen­o­gra­fie:
Jasper Die­kamp
Licht­de­sign:
Tho­mas Vel­la
Dra­ma­tur­gi­sche Bera­tung:
Gun­da Wind­mül­ler
Pro­duk­ti­ons­as­sis­tenz:
Phil­ipp Birk­mann

Auch wenn Der Wider­spens­ti­gen Zäh­mung nicht zu Shake­speares soge­nann­ten „pro­blem plays“ gezählt wird, so ist es für heu­ti­ge Zuschauer*innen alle­mal „pro­ble­ma­tisch“. Zeigt es doch, wie Katha­ri­na, die nicht den gän­gi­gen, patri­ar­chal gepräg­ten Rol­len­bil­dern ent­spricht, von ihrem Bräu­ti­gam Petruc­cio zunächst regel­recht gekauft und dann durch Fol­ter dazu gebracht wird, ihm gehor­sam zu sein. Die „Erlö­sung“ fin­det sie also nur in der Unter­ord­nung unter den Mann. So sim­pel wie schreck­lich.


ZÄH­MUNG ist nach TITUS (Nomi­niert für den Köl­ner Thea­ter­preis 2017) und STURM (Aus­ge­zeich­net mit dem Köl­ner Thea­ter­preis 2019) der drit­te Teil der Shake­speare-Tri­lo­gie von Tim Mro­sek, die sich mit über­zeit­li­chen Macht­struk­tu­ren und deren unter­schied­li­chen Aus­prä­gun­gen beschäf­tigt.


Zwi­schen Incels und WAP, zwi­schen vor­pu­ber­tä­ren Geschlechts­um­wand­lun­gen und Keks­wich­sen, zwi­schen alten wei­ßen Innen­mi­nis­tern, Corona-Leugner*innen  und „No Shirt, No Service“-Diskussionen ist mit Abstand reich­lich Platz für die­se Per­for­mance, die den unsterb­li­chen Bar­den auf die Schat­ten unse­rer zer­mürb­ten zeit­ge­nös­si­schen See­len tref­fen lässt. Ein Hor­ror­trip auf Heli­um.

Geför­dert durch das Kul­tur­amt der Stadt Köln, das NRW Lan­des­bü­ro Freie Dar­stel­len­de Küns­te und das Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len

Shopping Basket