Loading
Diphthong

Produktion

Diphthong
Website
http://www.diphthong.art
Tickets

Vorstellungen

20:00 - 21:00
Do 16.01.2020
Premiere
20:00 - 21:00
fr 17.01.2020
20:00 - 21:00
sa 18.01.2020

Trompe-l’œil

Datum

16. Jan - 18. Jan

Preis

19,00 € / 12,00 € ermäßigt / 8,00 € KölnPass
Performative Recherchen zu Ver-und Enthüllung

Alltäglich bewegen wir uns zwischen Paradoxien von Selbstdarstellung und Enthüllung. Bis zu welchem Grad stellen wir uns dar? Was wird verschleiert, wenn wir uns zeigen? Was wird offenbart, wenn wir uns verhüllen? Wo werden Identitäten inszeniert? 

DIPHTHONG verhandelt virulente Fragen der digitalen Schein-Realität im analogen Theaterraum und involviert das Publikum unmittelbar: Selbstdarstellung oder Vermeidung einer digitalen Präsenz? Überwachung oder Schutzraum? Realität oder Inszenierung? – Wo sind die Grenzen bzw. existieren sie überhaupt noch? Die begehbare Performance-Installation entwirft einen Illusionsraum, der das Publikum in Zwischen-Welten von Realität und Identität führt.

„Trompe-l’œil“ ist ein Projekt des Künstlerkollektivs DIPHTHONG (Nikos Konstantakis, Stephanie Felber) in Zusammenarbeit mit Lenah Flaig (Performance) und Jacqueline Hen (Medienkünstlerin).

DIPHTHONG wurde 2017 von Nikos Konstantakis und  Stephanie Felber gegründet. Sie arbeiten spartenübergreifend, vorwiegend in Deutschland und Griechenland. Das Künstler-Duo vertieft innergesellschaftliche Dynamiken und deren Auswirkungen auf zwischenmenschliche Beziehungen. Dabei setzen sie bevorzugt wissenschaftliche Diskurse in einen ästhetisch-diskursiven Kontext. Die multi-perspektivische Betrachtung sozialer Prozesse prägt die Qualität ihrer künstlerischen Arbeit.  www.diphthong.art 

Foto: Stephanie Felber

In Kooperation mit der Theaterakademie Köln.
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln.

Shopping Basket