Loading

Produktion

Tim Mrosek

Vorstellungen

20:00 - 21:30
do 08.11.2018
20:00 - 21:30
fr 09.11.2018
20:00 - 21:30
sa 10.11.2018
18:00 - 19:30
so 11.11.2018

Titus (nach Wil­liam Shake­speare)

Datum

08. Nov 2018 - 11. Nov 2018
Vorbei!

Kosten

18,00 € / 12,00 € ermäßigt / 5,00 € mit Köln-Pass
NOMI­NIERT FÜR DEN KÖL­NER THEA­TER­PREIS 2017!
ASIM ODO­BA­SIC GEWIN­NER DES PUCK 2017!

In der Lis­te „Shake­speares Meis­ter­wer­ke“ sucht man Titus Andro­ni­cus ver­geb­lich, war das Stück doch lan­ge Zeit als unspiel­bar gebrand­markt, da zu bru­tal, blut­rüns­tig und men­schen­ver­ach­tend. Immer mehr gewinnt man jedoch den Ein­druck, dass die Rea­li­tät die­ses Stück längst ein­ge­holt, wenn nicht gar über­holt hat. Und so zei­gen sich auf dem Sezier­tisch des Bar­den die gro­ßen The­men unse­rer Zeit: Aus­gren­zung, Ras­sis­mus, Gewalt, Betrug, Macht­gier, Ero­si­on gewohn­ter Ord­nung. Titus ist das Stück der Stun­de – als Folie für die Aus­ein­an­der­set­zung mit den loka­len und glo­ba­len Ver­wer­fun­gen des 21. Jahr­hun­derts.
In der Regie von Tim Mro­sek ist eine Thea­ter­per­for­mance ent­stan­den, in der die The­men und Figu­ren des Titus mit eige­ner Form­spra­che musi­ka­lisch, bewe­gend und radi­kal auf zeit­ge­nös­sisch aku­te Phä­no­me­ne pral­len – auf dem schma­len Grat zwi­schen Ketch­up und ech­tem Blut.

Es spie­len: Doro­thea Förtsch, Geor­gi­os Mark­ou, Melis­sa Moß­mei­er,
Asim Odo­ba­sic und Lucia Schulz
Kon­zept und Regie:
Tim Mro­sek
Dra­ma­tur­gie:
Mar­tin Wie­sen­hö­fer und Kat­ja Win­ke
Büh­nen­bild: 
Jasper Die­kamp
Pro­duk­ti­ons­lei­tung:
Jas­min Reis­dorf
Tech­nik:
Tho­mas Vel­la und Jan Wid­mer
Regie-Assis­tenz:
Phil­ipp Birk­mann
Foto­gra­fie:
Ingo Solms

Eine Kopro­duk­ti­on von Tim Mro­sek, Thea­ter­aka­de­mie Köln, c.t.201, Oran­ge­rie Thea­ter und stu­dio­büh­ne­k­öln


För­de­rer

Geför­dert durch das Kul­tur­amt der Stadt Köln und das Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des NRW

stk-kulturamt-rgb

Shopping Basket