Loading

Produktion

c.t.201
Tickets

Vorstellungen

20:00 - 21:30
Fr. 19.03.2021
PREMIERE
20:00 - 21:30
Sa. 20.03.2021
20:00 - 21:30
So. 21.03.2021
20:00 - 21:30
Di. 23.03.2021
20:00 - 21:30
Mi. 24.03.2021
20:00 - 21:30
Do. 25.03.2021
20:00 - 21:30
Fr. 26.03.2021
20:00 - 21:30
Sa. 27.03.2021

KLA­BAU­TER

Datum

19. Mrz 2021 - 27. Mrz 2021

Kosten

19,00 € normal/ 12,00 € ermäßigt / 8,00 € mit Köln-Pass

“Denn der Vor­witz der Leu­te hat so man­ches Schö­ne in der Welt schon zer­stört.” (Ernst von Wey­den, 1826)

eine Pro­duk­ti­on von c.t.201 in Koope­ra­ti­on mit dem Con­sol Thea­ter Gel­sen­kir­chen

Sie sind wie­der da, Über­wa­chungs­ka­me­ras bewei­sen es: Nacht für Nacht zie­hen klei­ne Mensch­lein durch die Stra­ßen der Stadt, räu­men Müll weg, put­zen Grab­stei­ne, bes­sern Stra­ßen aus, repa­rie­ren Strom­käs­ten, ver­sor­gen Obdach­lo­se. Tags­über – kei­ne Spur von ihnen. Sind sie wirk­lich zurück­ge­kehrt, knapp 250 Jah­re nach ihrer Ver­trei­bung durch das Köl­ner Zunft­we­sen? War­um? Und kön­nen, wol­len wir das zulas­sen – unver­wal­te­tes Schaf­fen, uneit­les Hel­fen, unre­gu­lier­tes Wir­ken für das Gemein­wohl, Kla­bau­ter, “Hein­zel­männ­chen”? Die Gewerk­schaf­ten pro­tes­tie­ren, die Poli­tik ist über­for­dert, die Gerich­te ste­hen Kopf.

Das Thea­ter ist live dabei und doku­men­tiert die unge­wöhn­li­che Gerichts­ver­hand­lung, die das Poten­ti­al hat, nicht nur zen­tra­le Mythen der Köl­ner Stadt­ge­schich­te, son­dern ein gan­zes gesell­schaft­li­ches Kon­zept zum Ein­sturz zu brin­gen.

mit Doro­thea Förtsch, Peter S. Herff, Gareth Charles

Regie. Andrea Kra­mer

Dra­ma­tur­gie. Syl­vie Ebelt

Aus­stat­tung. Ste­fa­nie Stuhl­drei­er

Musik. Radoslaw Pio­tr Fedyk

Video. Lars Detke

Tech­nik. Peter Beh­le

Assis­tenz. Anto­nia van Ooy­en

Pro­duk­ti­ons­lei­tung. Kat­ja Win­ke

Künst­le­ri­sche Lei­tung c.t.201. Manu­el Moser

Geför­dert durch das Kul­tur­amt der Stadt Köln, das NRW Lan­des­bü­ro Freie Dar­stel­len­de Küns­te und das Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len und die Rhein­Ener­gie­Stif­tung Kul­tur.

Shopping Basket