Loading
Christian Sievers

Produktion

Christian Sievers
Website
https://christiansievers.info/

Vorstellungen

Januar bis Mai

10:00 - 16:00
täglich
19:00 - 22:00
an Vorstellungstagen samstags
17:00 - 20:00
an Vorstellungstagen sonntags

Para­de

Datum

15. Jan 2024 - 01. Mai 2024
Läuft gerade
Bau­zau­nau­stel­lung von Chris­ti­an Sievers

Seit dem 02. Okto­ber 2023 befin­det sich das Oran­ge­rie Thea­ter in der ers­ten Bau­pha­se der zwei­jäh­ri­gen Sanie­rung. Die ers­te Bau­pha­se kon­zen­triert sich auf die Erneue­rung und bau­li­che Zugäng­lich­keit der glä­ser­nen Gewächs­häu­ser des Thea­ters.

Die Bau­stel­le wird von einem Bau­zaun ein­ge­rahmt. Bau­zäu­ne sind nicht für ihre künst­le­ri­sche Aus­rich­tung bekannt, das woll­ten wir ändern und haben uns dazu den Künst­ler Chris­ti­an Sie­vers ein­ge­la­den. Er zeigt eine 18 Meter lan­ge Col­la­ge aus Zeich­nun­gen und Foto­mon­ta­gen auf unse­rem Bau­zaun.
In sei­nen Arbei­ten beschäf­tigt sich Chris­ti­an Sie­vers mit dem sich ver­än­dern­den Ver­hält­nis von Kunst­werk und Publi­kum vor dem Hin­ter­grund der Digi­ta­li­sie­rung. Sei­ne künst­le­ri­sche Arbeit erforscht, wie weit im Zuge die­ser Ent­wick­lun­gen Kon­zep­te wie Par­ti­zi­pa­ti­on und Hand­lungs­macht neu beur­teilt wer­den müs­sen.
Zu sei­nen Arbei­ten zäh­len unter ande­rem Hop 3. In die­sem Pro­jekt stell­ten 200 Lit­faß­säu­len im öffent­li­chen Raum eine Ver­bin­dung zu einem im Aus­stel­lungs­raum gezeig­ten anruf­ba­ren Mobil­te­le­fon her. Die­ses wur­de benutzt, um einen hoch­ran­gi­gen NSA-Whist­le­b­lower zu kon­tak­tie­ren. Ein Anruf der, auf dem Pla­kat genann­ten, Tele­fon­num­mer führt nach­weis­lich zu einer sofor­ti­gen und dau­er­haf­ten Über­wa­chung des eige­nen Tele­fons; ein Text erklärt, war­um man trotz­dem anru­fen soll­te. Hop 3 ist inzwi­schen Teil der Samm­lung des ZKM Karlsruhe.

Mit Para­de setzt er sei­ne künst­le­ri­sche For­schun­gen fort, die The­men sind: Ver­ste­cken, sich dem Blick ent­zie­hen, nicht sehen wol­len.
Das Werk wur­de auf indus­tri­el­lem Bau­stel­len­ban­ner-Mate­ri­al gedruckt. Die abge­bil­de­ten Figu­ren beglei­ten das Thea­ter­pu­bli­kum in den Vor­stel­lungs­saal und wie­der hin­aus. Was wir sehen sind Bil­der von Nach­rich­ten­sei­ten, Ange­klag­te vor Gereicht, die ihre Gesich­ter vor der Pres­se, vor uns allen, verstecken.

Wei­te­re Infos zu Hop3: https://​hop3​.de

Wei­te­re Infos zu der Ver­gan­gen­heit und der Zukunft des Oran­ge­rie Thea­ters: https://​www​.oran​ge​rie​-thea​ter​.de/​z​e​i​t​s​trahl/

 

 

 

Shopping Basket