Stimmfeld e.V.

Das winzige Stückchen Blau, Foto: Karin LeykDas winzige Stückchen Blau, Foto: Karin Leyk

versteht sich als eine Art Basislager für Künstlerinnen und Künstler, die die Stimmarbeit nach Roy Hart und Alfred Wolfsohn für ihre künstlerische Präsentation und Weiterentwicklung nutzen.

In der Arbeit steht die menschliche Stimme im Vordergrund. Auf diesem Weg geht es um die Suche nach den Geschichten, die in jedem Stimmklang aufscheinen, nach der Beziehung des Stimmklangs zum Körper, zur „Seele“, zum Denken.

Eine Gruppe von Stimmperformern aus dem Verein hat sich zu dem Ensemble KörperSchafftKlang zusammengeschlossen und sucht nach künstlerischen Wegen, die ganze Stimme – im weiten Sinne – in theatralen Zusammenhängen auf der Bühne einzusetzen.

stimmfeld e.V. initiiert eigene Projekte und koordiniert die vielfältigen Aktivitäten, die es im Rheinland rund um die „ganze“ Stimme und die „extended voice“ gibt.

www.stimmfeld-verein.de

Auszeichnungen und Nominierungen
2017 nominiert für den KunstSalon-Theaterpreis mit „Das winzige Stückchen Blau“

Auf unserer Bühne
Das winzige Stückchen Blau  Premiere 23. März 2017 / 2018
Angeschwemmt  2014
Ophelia lebt  
2013/2014
Festival open_voive/2  
2012
Die Hamletmühle  2011/2012
Muttersprachen  2009/2010