10.12.2018

Das Kind Noah

Britta Shulamit Jakobi
Das Kind Noah, Foto: Ensemble


„Das Kind von Noah“ nach E.E. Schmitt

„Noah, das bist von jetzt an du, sagt Pater Bims seinen Schützling Josef,
dem siebenjährigen kleinen Jungen, der die Shoah auf dem Land in Belgien in einem Internat überlebt. Josef hat viele Fragen an die Religionen, an die Menschheit an sich. Als er bei der Wiederbegegnung mit seinen Eltern seine Zugehörigkeit infrage stellt und im Internat bleiben will, sind alle erschrocken. Wie soll er mit seiner jüdischen Identität umgehen nach diesen Erfahrungen der Verfolgung?

Die Erzählung von Eric Emmanuel Schmitt ist aus einer Trilogie der Weltreligionen,
hier der Dialog Christentum und Judentum.

Die Regisseurin hat mit dem Ensemble eine Geschichte kreiert, die mit den Josefs  ungeduldigen Fragen an Pater Bims, wie ein Kaleidoskop von Szene zu Szene geleiten. Das anschließende Publikumsgespräch mit der Regisseurin und den Schauspielern
bringt die ganze Palette an Auseinandersetzungen und Themen zum Gespräch.

So 10.12.2017 17.00 h Ausverkauft

Schauspiel: Britta Shulamit Jakobi, Hanno Dinger, Marcel Eid
Regie: Britta Shulamit Jakobi
Bühne und Kostüm: rimon productions
Musik: Giora Feidman
Rechte: Desch Verlag

17,00 € / 11,00 € ermäßigt